Führung, haben Sie das Zeug dazu?

Führung, haben Sie das Zeug dazu?

Führung ist etwas, das grundlegend zu einer Gesellschaft gehört. Es ist in jeder guten Gesellschaft notwendig, dass jemand aufsteht und die Verantwortung übernimmt. Führung ist essentiell, das wissen wir, aber bedeutet das, dass jeder da draußen ein Anführer ist? Tatsache ist, dass manche Menschen nicht dazu gemacht sind, Führer zu sein. Sie sind Gefolgsleute. Und genauso wichtig in der Gesellschaft wie die Führer sind die Gefolgsleute. Also, ist das etwas für Sie? Werden Sie in Ihrem Leben eine Führungsrolle übernehmen?

Für viele Menschen kommt der Instinkt, diese Führungsrollen zu übernehmen, wie selbstverständlich zu ihnen. Es ist einfach etwas, das passiert. Sie treten auf den Plan, wenn sie gebraucht werden. Sie reagieren als Erste im Unterricht. Sie übernehmen schon als Kind scheinbar ganz natürlich die Leitung des Ballspiels auf dem Spielplatz. Sie stehen auch im Berufsleben heraus und übernehmen gerne Leitung und Verantwortung. Man kann zwar nicht immer der Erste sein, aber Personen, die Führungsqualitäten haben, werden sich oft in Leitungsfunktionen wiederfinden.

Aber, nicht alle Führungskräfte werden mit diesem Talent “geboren”. Viele von ihnen müssen es lernen. Menschen mit dem Bestreben, eine Führungspersönlichkeit zu sein, können dies tun, indem sie Kurse belegen und die notwendigen Fähigkeiten studieren, die es braucht, um als Führungskraft erfolgreich zu sein. Auch wenn sich das alles einfach anhört, kann es für manche eine ziemliche Herausforderung sein, dies zu lernen. Es ist schwer, einer Person beizubringen, in einer Situation zu reagieren, die nicht gut geplant ist.

Da Führungskräfte aufgrund ihres Verhaltens bestimmt werden, sehen wir oft, dass Führungsrollen mit Personen besetzt werden, die sich sozusagen durch Auffallen oder Leistung selbst zur Wahl stellen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In vielen Notfällen sind Führungskräfte diejenigen, die das Kommando übernehmen, lange bevor jemand anderes reagiert. Dabei gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren und die Herausforderung, die vor einem liegt anzugehen, während andere sich noch Sorgen machen, in Panik geraten oder einfach unter Schock stehen.

Welche sind nun die besseren Führungskräfte – die so “Geborenen” oder diejenigen die sich die Fähigkeiten zur Führung durch Training und Erfahrung angeeignet haben?

Hier ‘scheiden sich nach wie vor die Geister’, sowohl in Theorie als auch in der Praxis.

Es kommt eben auch darauf an: die Unternehmung, die Mitarbeiter, die Situation, usw.

 

Praktische Tipps und Anregungen finden Sie in meinem Blog. Viel Spaß.

© Ulf Brackmann |Kontaktieren Sie mich:  info@ulfbrackmann.com | ulfbrackmann.de  |
Recruiting . Executive Search | Training . Coaching . Mentoring für Führungskräfte und Talente

Ulf Brackmann (Editor)
Ulf Brackmann (Editor)