Wie Sie Ihr Führungspotenzial freisetzen

Wie Sie Ihr Führungspotenzial freisetzen

Es gibt einen ständigen Strom von Informationen in Form von Büchern, Artikeln, Whitepapers und Trainings, die alle im Zusammenhang mit [“was ist Führung” oder “wie entwickelt man eine Führungskraft”]? stehen. In dieser Ausgabe werde ich diese beiden Fragen vermeiden und über zwei andere schreiben, von denen ich glaube, dass sie vielen Führungskräften, Investoren und HR-lern auf der Seele liegen, und das sind:

Warum macht bessere Führung einen Unterschied? und

Wie erreicht bessere Führung diese Unterschiede?

 

Führung ist eine höchst einzigartige Form menschlichen Verhaltens, die die Integration von Charakter, Wissen und Erfahrung erfordert. Was können Sie also tun, wenn Sie aufstehen und Ihr Führungspotenzial entfesseln? Verändern Sie die Welt.

 

Ihre Reise zur Entfesselung Ihres Führungspotenzials beginnt mit einem großen Verständnis für sich selbst.

  • Entdecken Sie Ihre Persönlichkeitsmerkmale und wie diese mit Führung zusammenhängen. Wenn wir uns selbst kennen, können wir unsere positiven Eigenschaften maximieren und uns unserer schwächeren Bereiche bewusst werden, die uns helfen, unser Führungspotenzial zu erreichen.
  • Sobald Sie sich selbst verstehen und kennen, müssen Sie als nächstes Ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern. Diese beschränken sich auch nicht auf Ihre Fähigkeiten, in der Öffentlichkeit zu sprechen. Dazu gehören auch Ihr Schreibstil und Ihre Körpersprache. Ihre Fähigkeit, effektiv zu kommunizieren, verbessert Ihre Fähigkeit, zwischenmenschliche Beziehungen zu verbessern.
  • Eine weitere wichtige Fähigkeit ist es, zu lernen, wie man lernt. Untersuchen Sie verschiedene Lehrmethoden und Lernstile, um herauszufinden, wie Sie und diejenigen, die Sie führen, am besten lernen. Diese Fähigkeit wird Ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und klare Anweisungen zu geben, erheblich verbessern.
  • Eine außergewöhnliche Führungskraft ist jemand, der den Wert der Nutzung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teammitglieder erkennt und sie zu größerer Effizienz und Effektivität führt. Instrumente wie MBTI, Big 5, Belbin’s Team Rollen und viele andere werden Ihnen hierbei bestimmt nützlich sein.

…Und so ist Führung kein Titel und Führung ist nicht etwas, in das man hineingeboren wird. Führung ist etwas, das man entwickelt, coached und mentored.

Das ist es, was Dr. Ken Blanchard in seinem Buch “The Heart of A Leader” über gute Führungskräfte sagt: “Wenn Sie wissen wollen, warum Ihre Leute keine gute Leistung bringen, treten Sie an den Spiegel heran und werfen Sie einen Blick darauf.”

 

Praktische Tipps und Anregungen finden Sie in meinem Blog. Viel Spaß.

© Ulf Brackmann |Kontaktieren Sie mich:  info@ulfbrackmann.com | ulfbrackmann.de  |

Recruiting . Executive Search | Training . Coaching . Mentoring für Führungskräfte und Talente

Ulf Brackmann (Editor)
Ulf Brackmann (Editor)