Typen der HR-Beratung

Typen der HR-Beratung

Auch wenn häufig immense Kosten und Qualitätsvorteile erzielt werden können so kann und muss nicht jeder Prozess in einem Unternehmen über einen externen Dienstleister abgewickelt werden.

Dies hängt von vielen Faktoren ab: wie Art und Größe der Unternehmung bzw. der HR-Abteilung; Geschwindigkeit und Umfang des antizipierten Wandels oder Wachstums;  um nur einige Aspekte zu nennen.

Und so ist es wichtig sich einen Überblick zu verschaffen über die wichtigsten Typen an HR-Beratungen auf die Sie bei Bedarf zurückgreifen können.

Berater für Personalplanung
befassen sich in der Regel damit, die Prognosen für die Arbeitskräfte auf die Bedürfnisse der Unternehmen abzustimmen, um sicherzustellen, dass täglich genügend Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. Einführungs-, Orientierungs- und Onboarding-Berater kümmern sich in der Regel um Ihre neuen Mitarbeiter, indem sie sie mit den Mitarbeitern Ihres Unternehmens bekannt machen.

Vergütungs- und Sozialleistungsberater
helfen in der Weise, dass sie Markttrends zur durchschnittlichen Vergütung und zu den üblichen Sozialleistungen, die den Mitarbeitern angeboten werden, untersuchen und beobachten. Sie nutzen diese gesammelten Daten, damit Sie in der Lage sind, mit anderen Unternehmen zu konkurrieren. Während Anreize und Belohnungen in der Regel in der Vergütung und den Zusatzleistungen enthalten sind, helfen sie dabei, Ihre Mitarbeiter zu befähigen, täglich bessere Leistungen zu erbringen.

Rekrutierer sind Berater für Personalbeschaffung und Mitarbeiterbindung
befassen sich mit der Anwerbung von Talenten, dem Filtern von Qualifikationen, der Bearbeitung von Beurteilungen und Mitarbeiterbewertungen sowie der Sicherstellung, dass Sie einen höheren Prozentsatz Ihrer Mitarbeiter im Unternehmen halten als die Fluktuationsrate. Unter diesen sind Headhunter, wie <PassionForPeople .de>, insbesondere für die ‚Search & Selection‘ von Führungskräften auf zumeist der B- und C-Ebene sowie von besonders nachgefragten Fachkräften von besonderem Vorteil.

Berater für die Entwicklung von Führungskräften,
wie <PassionForPeople .de>, konzentrieren sich in der Regel auf die Verbesserung der Führungsfähigkeiten von Mitarbeitern in leitender oder aufsichtsführender Position sowie von angehenden Führungskräften. Sie bieten ihre Expertise an, indem sie herausragende Entwicklungsmodule anbieten, die durch jahrelange Forschung zu Führungstrends in der ganzen Welt entstanden sind.

Berater für Arbeitsbeziehungen
kümmern sich um alle arbeitsrechtlichen Fragen und arbeitsbezogenen Fälle, während sie das Bewusstsein und die Einhaltung der Arbeitsgesetze aufrechterhalten. Dazu gehören auch Mediation und Schlichtung.

Zusätzlich zu HR können Outsourcing-Berater für Gesundheit und Sicherheit
Unternehmen auch bei der Umsetzung des Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), dem Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit,  helfen. Dies zielt darauf ab, Vorfälle am Arbeitsplatz zu vermeiden, die ein Unternehmen dazu veranlassen können, Millionen für Prozesse, Schadensersatz, Anwaltskosten und Geldstrafen auszugeben, Produktionsausfälle zu verursachen und schließlich das Branding des Unternehmens zu schädigen und das gesamte Arbeitsumfeld zu beeinträchtigen. Obwohl viele Beamte dies damals nicht als Notwendigkeit ansahen, haben sie jetzt endlich die Wichtigkeit für Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen erkannt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass einige Beratungsunternehmen sich auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisieren. Wenn Sie deren Website online besuchen, werden Sie sehen, welche Art von Dienstleistungen sie anbieten und wie sie in der Vergangenheit durch ROI-Studien erfolgreich waren.

Nicht jeder Prozess in einem Unternehmen muss über einen externen Dienstleister abgewickelt werden. Die HR-Prozesse die besonders nahe am Kerngeschäft liegen sollten wohl besser intern durchgeführt werden.

Die Inanspruchnahme eines externen Beraters bedeutet nicht, dass Sie die Aufgabe einfach abgeben und sich zurücklehnen und zusehen, wie Ihr Unternehmen sich besser entwickelt. Das ist eines der häufigsten Missverständnisse über HR-Outsourcing. Sie müssen sich mit Ihren Beratern zusammensetzen und die gesamte Situation erklären. Wenn Sie z.B. Outsourcing im Bereich des Recruiting, des Assessment und der Personalentwicklung anstreben, sollten Sie nicht erwarten, dass sie über Nacht Wunder vollbringen.

Im Laufe des Prozesses werden Sie sich mit ihnen hin und her abstimmen müssen, um wirklich durchschlagende Ergebnisse zu erzielen. In einfachen Worten, ein Personalberater ist wie ein guter Geschäftspartner, Sie machen ein Brainstorming über die bestmögliche Art und Weise, wie Sie das Potenzial der vorhandenen Ressourcen maximieren können, und Sie arbeiten zusammen, um es zu realisieren. Der einzige Unterschied ist, dass sie viel mehr Wissen und Expertise in dem Bereich haben, in dem Sie Unterstützung suchen, denn schließlich ist es das, worauf Sie investieren.

 

##

Weitere Praktische Themen, Tipps und Anregungen finden Sie in meinem Blog. Viel Spaß.

© Ulf Brackmann | ulfbrackmann.de   |  passionforpeople.de

Kontaktieren Sie mich:  info@ulfbrackmann.com | ulf.brackmann@passionforpeople.de

Recruiting . Executive Search | Training . Coaching . Mentoring für Führungskräfte und Talente

Ulf Brackmann (Editor)
Ulf Brackmann (Editor)